Kriseninterventionszentrum - KriZ


Zielgruppe

  • Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 der Schulen im Netzwerk

Ziele und Aufgaben

  • Es hilft Schülerinnen und Schülern in Krisen bei der Reflexion des eigenen Regelverhaltens
  • Dient der Entlastung der Stammklasse der allgemeinen Schule nach Eskalation, akuten Krisen und wenn pädagogische Mittel der Stammschule ausgereizt sind
  • Verschafft Schülerinnen und Schülern einen Neustart nach der KriZ-Phase

Beschreibung des Angebots

  • Das Kriseninterventionszentrum und die Auszeit Ambulanz werden unter dem Oberbegriff KriZ zusammengefasst.
  • Es handelt sich um ein klar umschriebenes Angebot von 1-3 Wochen.
  • Das Angebot des KriZ richtet sich an Schülerinnen und Schülern gegen die im Rahmen einer Ordnungsmaßnahme ein vorübergehender Ausschluss vom Unterricht ausgesprochen wurde.
  • Eine Aufnahme in die Auszeit-Ambulanz ist möglich, wenn die schulische wie persönliche Entwicklung einer Schülerin / eines Schülers als stark gefährdet einzuschätzen ist.
  • Das KriZ findet im Standort Marten statt, in der Regel mit 4 Unterrichtsstunden pro Tag.
  • Die Tagesstruktur folgt einem festen Ablauf
    • Reflexionsphase
    • fachliche Arbeit orientiert an den Themen und Inhalten der Stammklasse (Lernpaket)
    • sonderpädagogische Trainingsphase
  • Zuständig ist jeweils ein Klassenteam der Schule an der Froschlake.

Schwerpunkte der sonderpädagogischen Förderung in der Auszeit-Ambulanz

  • angstfreier Schon- und Rückzugsraum
  • Aufarbeitung belastender Erfahrungen
  • Stärkung der Persönlichkeit, Förderung des Selbstwertgefühls der Lernmotivation und Erlebnisfähigkeit
  • Entspannungstraining
  • Heranführen an schulisches Arbeiten

Schwerpunkte der sonderpädagogischen Förderung in der Krisenintervention

  • direkte Reaktion und Konsequenzen im Sinne einer klaren Zäsur
  • Reflexion und Auseinandersetzung mit Taten und eigenem Fehlverhalten
  • Förderung sozialer Kompetenzen und von Empathiefähigkeit
  • Entspannungs-, Anti-Gewalt- sowie Konzentrationstrainings
  • Heranführung an schulisches Arbeiten